Neuigkeiten Filter

Wir bieten Dir die Möglichkeit, Neuigkeiten nach deinen Wünschen anzupassen.
Wähle einfach die Bereiche ab, die du nicht sehen möchtest.

Alle / Keine
Clan News
Lanparty
LetsPlay
Netzwelt
Neuigkeiten
Filter anpassen
Seite 6 von 69 ⯇⯇  3 4 5 6 7 8 9  ⯈⯈ 
25. April 2016
The Division - Item-Bonus-Bug sorgt für gegenteiligen Effekt

Mehr statt weniger Schaden: Der Item-Bonus »Schutz vor Elite« kehrt die eigentlich positiven Effekte ins Gegenteil um. Ein weiterer Bug in der langen Fehlerliste von The Division.

Quelle: GamestarBisher haben die Fehler in The Division häufig dazu geführt, dass sich Spieler unlautere Vorteile verschaffen konnten. Ein neuer Bug sorgt nun jedoch für einen bedeutenden Nachteil - indem er einen eigentlich als positiv markierten Item-Effekt ins Gegenteil verkehrt.

Der Item-Bonus »Schutz vor Elite« soll nämlich eigentlich dazu führen, dass Elite-Gegner weniger Schaden am Spielercharakter verursachen. Wer einen Gegenstand mit diesem vermeintlichen Vorteil anlegt, nimmt stattdessen jedoch mehr Schaden als zuvor.

Mehr zum Thema: Diese Fehler in The Division nerven zur Zeit am meisten

Herausgefunden hat das der Reddit-Nutzer JaRrYc, der in seinem ausführlichen Problembericht auch gleich ein paar Beweis-Screenshots mitliefert. Zwischenzeitlich wurde das Problem auch von anderen Spielern bestätigt.

Bisher einzige Lösung: Spieler sollten vorerst auf entsprechende Gegenstände verzichten. Wann der Fehler behoben wird, ist bisher nicht bekannt.

Quelle: Gamestar
24. April 2016
Die Entdeckung von Fehlern in The Division reißt nicht ab: Der Item-Bonus ""Schutz vor Elite"" trägt seinen Namen keineswegs zurecht, Spieler nehmen stattdessen nämlich mehr Schaden durch Elite-Gegner. Entdeckt wurde der Bug von Fans auf der Community-Plattform Reddit. Entwicklerstudio Massive und Ubisoft haben sich bisher nicht zu dem Problem geäußert.

Quelle: PC-Games
The Division-Spieler können sich dieses Wochenende eine Entschädigung für das Bug-Chaos im Online-Shooter abholen. Geht es nach vielen Spielern, darf die nächste Entschädigung direkt folgen, denn Nutzer der Community-Plattform Reddit fanden im Spiel einen weiteren, schwerwiegenden Bug. Der Item-Bonus ""Schutz vor Elite"" sorgt nämlich keineswegs für erhöhten Schutz vor Elite-Gegnern - im Gegenteil. Spieler nehmen beim Anlegen von Items mit diesem Bonus mehr Schaden als zuvor.

Bewiesen wurde das von verschiedenen Spielern durch beigefügte Screenshots und Analyse des Programmiercodes, bei dem offensichtlich ein entsprechender Fehler vorliegt. Wer den Bonus nutzt, muss damit rechnen, wesentlich früher ins virtuelle Gras zu beißen. Entsprechend empört zeigen sich die Division-Spieler einmal mehr. Entwicklerstudio Massive Entertainment und Ubisoft äußerten sich bislang nicht zu der Sachlage. Weitere News und Infos zu The Division auf unserer Themenseite.

Quelle: PC-Games
23. April 2016
Steam - Diese Spiele gibt es am Wochenende kostenlos

Bis zum 24. April 2016 stehen bei Steam drei Spiele kostenlos zum Probieren bereit. Dabei handelt es sich um Rocket League, Company of Heroes 2 und Panzer Corps.
Quelle: Gamestar

Wer an diesem Wochenende etwas Zeit zum Spielen hat, dem empfehlen wir einen Besuch des Online-Shops von Steam. Dort gibt es nämlich dieser Tage gleich drei Spiele, die zum kostenlosen Probieren bereitstehen.

Dazu zählt unter anderem der Fußball-Rennspiel-Mix Rocket League, über den wir bereits heute Morgen berichtet hatten. Des Weiteren können Sie bis zum 24. April 2016 um 22:00 Uhr unserer Zeit das Strategiespiel Company of Heroes 2 ausgiebig testen. Apropos Strategie: Der dritte Titel im Bunde ist Panzer Corps aus dem Jahr 2011.

Bei allen drei genannten Spielen gibt es bis zum 25. April einen Rabatt zwischen 40 und 75 Prozent, so dass Sie gleich zuschlagen können, wenn Ihnen ein Spiel besonders gut gefällt.
Quelle: Gamestar
19. April 2016
The Division - Heute Wartungsarbeiten, kleinere Änderungen

Ubisoft Massive fährt die Server des Online-Shooters The Division am 19. April 2016 von 9:00 bis 12:00 Uhr für Wartungsarbeiten runter. Dabei werden unter anderem wieder die wöchentlichen Belohnungen für den Übergriff »Falcon verloren« eingeführt.

Quelle: GamestarWie gewohnt fährt der Entwickler Ubisoft Massive auch heute wieder die Server des Online-Shooter The Division für die wöchentlichen Wartungsarbeiten herunter. Die sollen aktuellen Planungen zufolge von 9:00 bis 12:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit dauern.

Konkrete Änderungen am Spiel will das Team zwar nicht vornehmen. Allerdings hatte Ubisoft bereits in vergangenen Woche angekündigt, nach den Wartungsarbeiten die wöchentlichen Belohnungen für den Übergriff »Falcon verloren« wieder einzuführen. Die hatten die Entwickler kurzzeitig gesperrt, da sich einige Spieler aufgrund eines Glitches übermäßig mit den Belohnungen eindecken konnten. Ubisoft kündigte bereits Strafen für die Ausnutzung des Glitches an.

Zudem ist davon auszugehen, dass die Entwickler die fehlerhafte Rotation bei den täglichen Missionen von The Division während der Wartungsarbeiten korrigieren wird.
18. April 2016
The Division - Erneut Probleme mit den täglichen Missionen

Im Online-Shooter The Division gibt es abermals Probleme mit den täglichen Missionen. Seit dem Wochenende gibt es nämlich keine Rotation mehr. Quelle: Gamestar

Der Online-Shooter The Division kommt dieser Tage wohl nicht mehr zur Ruhe. So gibt es jetzt abermals Probleme mit den täglichen Missionen.

Zwar stehen die besagten Missionen auch weiterhin zur Auswahl. Allerdings gibt es seit dem vergangenen Samstag (16. April 2016) keine Rotation mehr bei den täglichen Aufgaben. Somit stehen bis zum heutigen Tag noch immer dieselben Einsätze auf dem Programm - ohne die gewohnte Rotation. Ubisoft hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.

Das mag prinzipiell nicht so schlimm sein, wie das vollständige Fehlen der täglichen Missionen vor fast zwei Wochen. Allerdings zeigt der kleine Fehler erneut, dass bei The Division auch einen Monat nach dem Release noch lange nicht alles rund läuft.
15. April 2016
Steam: Die Gratis- und Rabattaktionen an diesem Wochenende

Auch an diesem Wochenende finden bei Steam wieder mehrere Rabatt- und Gratisaktionen für PC-Spieler statt. Rainbow Six: Siege kann bis Sonntag beispielsweise kostenfrei gespielt werden. Außerdem sind zahlreiche Titel von Publisher Activision herabgesetzt, ebenso wie die Saints-Row-Reihe und Mordheim: City of the Damned.

Quelle: PC-Games
Bei Steam gibt′s auch an diesem Wochenende wieder einige interessante Rabatt- und Gratisaktionen für PC-Spieler. So kann der anspruchsvolle Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege bis einschließlich Sonntag absolut kostenlos und vollumfänglich gespielt werden (auch bei Uplay möglich). Wer während des Testzeitraums auf den Geschmack kommt, kann beim Kauf der Standardversion ein Drittel sparen. Die Gold Edition ist sogar um 40 Prozent auf 53,99 Euro herabgesetzt.

Außerdem sind im Rahmen eines Publisher-Wochenendes mehrere Titel von Activision bei Steam reduziert. Der aktuelle Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 3 kostet beispielsweise lediglich noch 35,99 Euro anstatt der normalerweise verlangten 60 Euro. Die Vorgänger Modern Warfare 3 und Ghosts gibt′s für jeweils knapp 20 Euro. Aber auch Spiele aus anderen Genres sind dabei: Beispielsweise Vampire: The Masquerade - Bloodlines für 4,99 Euro, Deadpool für 14,99 Euro, Aces of the Galaxy für 4,99 Euro, White Night für 4,99 Euro oder auch King′s Quest für 6,69 Euro.

Doch damit nicht genug. Jeweils um zwei Drittel reduziert sind bei Steam an diesem Wochenende außerdem alle Titel der Saints-Row-Reihe. Die beiden letzten Teile kosten damit nur noch etwa 5 Euro. Wer erst noch zum Fan der durchgeknallten Open-World-Parodie werden will, greift gleich zum Saints Row Ultimate Franchise Pack für 27,19 Euro. Last but not least ist auch noch die Brettspiel-Umsetzung Mordheim: City of the Damned um glatt die Hälfte verbilligt.

Quelle: PC-Games
14. April 2016
Ubisoft - Große Verkaufsaktion: Bis zu 75 Prozent auf Far Cry Primal, Assassin′s Creed & Co.

Im Uplay-Shop von Ubisoft findet derzeit ein großer »Spring Sale« statt. Dabei gibt es bis zu 75 Prozent Rabatt auf Spiele wie Far Cry Primal, Rainbow Six: Siege sowie Assassin′s Creed Syndicate.

Quelle: GamestarWer derzeit auf der Suche nach dem ein oder anderen Schnäppchen ist, sollte dem Uplay-Shop von Ubisoft einen Besuch abstatten.

Dort findet noch bis zum 27. April 2016 ein großer »Spring Sale« mit zahlreichen Angeboten statt. Beim Kauf gibt es auf Spiele wie Far Cry Primal, Rainbow Six: Siege oder Assassin′s Creed Syndicate einen Rabatt von bis zu 75 Prozent. Außerdem verspricht Ubisoft eine kleine Überraschung für jeden Download und jede Lieferung, zu der aber derzeit keine konkreten Details bekannt sind.

Neben den langfristigen Angeboten gibt es im Rahmen des »Spring Sale« übrigens noch zeitlich begrenzte Aktionen, bei denen Sie innerhalb von 48 oder 72 Stunden zuschlagen müssen. Hier ein Auszug der Verkaufsaktion:

    Assassin′s Creed Syndicate - 38,97 anstatt 59,95 Euro

    Far Cry Primal - 47,96 anstatt 59,95 Euro

    Rainbow Six: Siege - 38,99 anstatt 50,99 Euro

    The Crew - 14,97 anstatt 29,95 Euro

    Far Cry 4 - 19,97 anstatt 39,95 Euro

    Trials Fusion - 9,97 anstatt 19,95 Euro

Quelle: Gamestar
13. April 2016
Far Cry Primal - Patch 3 mit Survivor-Mode veröffentlicht, Paket mit 4K-Texturen

Ubisoft hat den Patch 3 für den Shooter Far Cry Primal veröffentlicht, der unter anderem den Survivor-Modus und die Permadeath-Funktion einführt. Außerdem gibt es für die PC-Version ein Paket mit 4K-Texturen.

Quelle: Gamestar
Ubisoft hat jetzt wie versprochen den Patch 3 für den Shooter Far Cry Primal veröffentlicht. Das Update ist je nach Plattform zwischen 817 Megabyte und 1,1 Gigabyte groß und bietet zahlreiche Neuerungen.

Dazu zählt unter anderem der Survivor-Mode, der eine neue Art des Spielens ermöglichen soll. So wird der Charakter nach einer gewissen Zeit müde und muss schlafen, um sich zu regenerieren. Außerdem gibt es keine Minimap, der »Nebel des Krieges« lichtet sich nicht mehr so schnell und die Verwendung der Schnellreise ist etwas erschwert. Hinzu kommt eine Permadeath-Funktion, die jeden Fehltritt besonders hart bestraft.

Außerdem geht es zahlreichen Bugs an den Kragen, das Balancing wurde optimiert und die KI einiger Kreaturen überarbeitet. Die vollständigen Patch-Notes finden Sie im offiziellen Forum.

Ebenfalls interessant: Far Cry, Division und Co. - So testet Ubisoft seine Spiele auf Spaß

Für Besitzer der PC-Version steht zudem ab sofort ein kostenloses Paket zum Download bereit, das 4K-Texturen für Far Cry Primal enthält. Das »Texture Pack« ist mit 3,5 Gigabyte jedoch alles andere als klein ausgefallen. Zu finden ist es als separater Download bei Steam oder Uplay.

Quelle: Gamestar
12. April 2016
The Division: Update 1.1 wird am 12. April aufgespielt - Alle Infos und neuer Übergriffe-Trailer

Am Dienstag, den 12. April 2016, erscheint das kostenlose Übergriffe-Update 1.1 für The Division. Erfahrt hier, wann genau die neueste Inhaltserweiterung aufgespielt wird, wie viel Speicherplatz sie benötigt und seht einen frischen Trailer, der euch die Neuerungen in Detail vorstellt.
Alle weiteren Infos können hier nachgelesen werden.

Quelle: PC-Games


 Quelle: Ubisoft
11. April 2016
The Division: Keine täglichen Aufgaben bis Patch 1.1

11.04.2016 um 12:30 Uhr: In The Division sind zur Verwunderung vieler Spieler derzeit keine täglichen Aufgaben verfügbar. Möglicherweise handelt es sich dabei um eine Panne seitens Ubisoft, wie Berichten im Netz zu entnehmen ist. Erst ab kommenden Dienstag wird es mit der Veröffentlichung von Patch 1.1 neue Tagesaufgaben geben. Massive Entertainment sei sich des Problems bewusst, heißt es in einem Statement.

Update: Keine täglichen Missionen bis zu Patch 1.1 - das haben die Division-Entwickler inzwischen auch offiziell bestätigt. In zwei Twitter-Nachrichten heißt es, dann die Probleme erst im Zuge des Updates behoben werden können. Also müssen Division-Spieler auch am Montag ohne die Hard- und Challenge-Missionen auskommen.

Quelle: PC-GamesOriginalmeldung: Spieler von The Division wunderten sich jüngst um die Abwesenheit der Tagesaufgaben, die auch fleißigen Spielern über das Ende der Story hinaus neue Ziele geben. Derzeit sind keine täglichen Aufträge in Ubisofts Online-Shooter verfügbar. Entwicklerstudio Massive Entertainment ist sich des Problems bewusst und verkündete im Zuge dessen, dass man an einer entsprechenden Lösung arbeite. Möglicherweise gibt es also bis zur Veröffentlichung von Patch 1.1 am kommenden Dienstag keine neuen Tagesaufgaben.

Wie die Gaming-Website DivisionFieldGuide.com berichtet, handelt es sich dabei möglicherweise um ein peinliches und ärgerliches Versäumnis seitens Ubisoft. Zur Überprüfung haben sich die Betreiber der Seite die entsprechenden Dateien einmal genauer angesehen und festgestellt, dass die täglichen Aufträge nicht etwa zufällig generiert, sondern von den Entwicklern in eine Liste eingetragen werden. Die Einträge stoppten jedoch am 8. April 2016. Wurden weitere Einträge schlichtweg vergessen?

Dies wäre zumindest eine mögliche Begründung dafür, weshalb Division-Fans einige Tage lang auf die täglichen Aufgaben im Online-Shooter verzichten müssen. Einen außerplanmäßigen Patch wird es zuvor voraussichtlich nicht geben. Seit dem gestrigen Samstag hat sich Massive Entertainment zudem nicht mehr zur Problematik geäußert. Vorerst müssen sich Fans also gedulden und darauf hoffen, dass neue Aufträge mit Patch 1.1 Einzug halten. Mehr Infos zu The Division auf unserer Themenseite.

Quelle: PC-Games
Seite 6 von 69 ⯇⯇  3 4 5 6 7 8 9  ⯈⯈ 
Kalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Zufallsbild
Wer ist neu?

Hightower

O.Haven

Mitzedatze

Shoutbox