geschrieben von <$T$>MacMecker
17.08.2016 13:00
Battlefield 1 - Eine Stunde Gameplay: Die Schlacht um Sinai

EA und DICE haben im Rahmen des Gamescom-Livestreams übe reine Stunde Gameplay aus Battlefield 1 gezeigt. Wer den Stream verpasst hat, kann die vier Partien auf der Wüstenkarte »Sinai Desert« nochmal anschauen.




Quelle: Gamestar


64 Spieler, vier Multiplayer-Partien, neue Features und eine neue Karte: DICE und Electronic Arts haben im Rahmen der Gamescom 2016 mit einem umfassenden Livestream Battlefield 1 gezeigt.

Wer den Steam verpasst hat, muss sich nicht Ärgern: Auf YouTube finden sich bereits einige Mitschnitte, wir haben unterhalb eine Stunde Gameplay eingebettet. Zu sehen gibt es die neue Karte Sinai Desert, den Panzerzug und die drei Eliteklassen mit Panzerung, Flammenwerfer und T-Gewehr.

Die Partien selbst gingen schön knapp aus: Das zweite Match endete mit einem Unentschieden, die dritte Runde wurde nur um einen einzigen Zähler gewonnen. Moderatoren sind der Battlefield-YouTuber Westie und die CS:GO-Kommentatorin Pansy.

Mehr zu Eliteklassen und den Mechaniken der Pferde in unserer News. Die open Beta vom Battlefield 1 startet Ende August, finales Releasedatum ist der 21. Oktober 2016.

Quelle: Gamestar

[ Kommentare: 0 | Aufrufe: 11 ]

geschrieben von <$T$>MacMecker
06.08.2016 14:54
Square Enix hat das Releasedatum für die vierte Episode von Hitman bekannt gegeben. Der neue Auftrag führt Agent 47 ab dem 16. August 2016 nach Bangkok, um einen Rockstar zu ermorden.

Quelle: Gamestar

Square Enix hat den Release der nächsten Episode für das Spiel Hitman angekündigt. Die Mission »Club 27« schickt die Spieler ab dem 16. August 2016 in das opulente »Himmapan Hotel und Resort« direkt am Chao-Phraya-Fluss außerhalb von Bangkok.

Die Zielpersonen sind der Rock-Star Jordan Cross, Frontmann einer hippen Indie-Band namens The Class, sowie sein Anwalt Ken Morgan. Beide residieren im Luxushotel, während die Band gerade ihr heiß erwartetes, kommendes Album produziert.

Quelle: Gamestar

[ Kommentare: 0 | Aufrufe: 20 ]

geschrieben von <$T$>MacMecker
14.07.2016 12:11
Battlefield 1 - Beta startet kurz nach der gamescom, Early-Access für Insider

Wie Sebastian Moritz von Electronic Arts jetzt verraten hat, wird der Beta-Test von Battlefield 1 kurz nach der diesjährigen gamescom beginnen. Insider dürfen drei Tage früher in die Testphase einsteigen.

Quelle: Gamestar

Seit der diesjährigen E3 in Los Angeles ist bekannt, dass der Beta-Test von Battlefield 1 noch im Verlauf des Sommers beginnen soll. Allerdings gab es bisher noch keinen konkreten Termin. Mittlerweile können wir den Zeitraum jedoch schon etwas eingrenzen.

Wie der Community-Manager Sebastian Moritz von Electronic Arts vor kurzem bei einem Twitch-Stream mit CmdKrieger erklärt hat, wird der Beta-Test von Battlefield 1 kurz nach der diesjährigen gamescom starten. Die Messe in Köln findet vom 17. bis zum 21. August 2016 statt, so dass mit der Beta wohl gegen Ende August/Anfang September zu rechnen ist.

Wer am Programm »Battlefield Insider« teilnimmt, darf laut Moritz dank einer Early-Access-Aktion sogar schon drei Tage vor dem offiziellen Start in die Beta einsteigen.
Rush-Modus kehrt zurück

Außerdem erklärte Moritz, dass der Rush-Modus in Battlefield 1 sein Comeback feiern wird. In Rush muss ein Team mehrmals jeweils mehrere Punkte zerstören und sich so über die Karte vorarbeiten. Das andere Team sollte dies natürlich verhindern.

Eine Aufzeichnung des besagten Stream-Interviews finden Sie oberhalb dieser Meldung.

Quelle: Gamestar

[ Kommentare: 0 | Aufrufe: 44 ]

geschrieben von <$T$>MacMecker
27.06.2016 08:46
Steam-Charts: Summer Sale führt zu Blockbuster-Treffen in den Top 10

Der Steam Summer Sale hat dafür gesorgt, dass in den aktuellen Top 10 in erster Linie bekannte und bereits millionenfach verkaufte Blockbuster zu finden sind. Platz 1 konnte sich Doom sichern, vor GTA 5 und Dead by Daylight, dem Spitzenreiter der vergangenen Woche. Fallout 4, The Witcher 3 und Rise of the Tomb Raider gelingt der Wiedereinstieg.

Quelle: PC-Games


Der Steam Summer Sale hat Doom wieder an die Spitze der Steam-Charts gespült. Erstaunlicherweise ist der Ego-Shooter schon wenige Wochen nach Release um satte 40 Prozent herabgesetzt. Ebenfalls einen Sprung nach oben hat GTA 5 gemacht. Der Megaseller belegt jetzt Platz 2. Direkt dahinter folgt mit Dead by Daylight der Überraschungsspitzenreiter der vergangenen Woche. Außerdem haben Fallout 4, The Witcher 3: Wild Hunt, Rise of the Tomb Raider und auch Stardew Valley den Wiedereinstieg in die Top 10 geschafft. Neuveröffentlichungen sucht man hingegen vergeblich.

Unterhalb findet ihr wie immer die gesamten Steam Top 10 für die vergangene Woche. Ausschlaggebend für die Platzierung in den Charts ist die Höhe des erzielten Umsatzes und nicht etwa die Anzahl an verkauften Exemplaren, wie man eigentlich annehmen könnte. Preisgünstigere Spiele (Counter-Strike: Global Offensive, Dead by Daylight, Stardew Valley) müssen demzufolge häufiger nachgefragt werden als sogenannte Vollpreisspiele wie zum Beispiel Doom, GTA 5 oder Rise of the Tomb Raider, um dieselbe Platzierung zu erreichen. Da es keine Flash- oder Daily-Deals mehr im Verlaufe des Steam Summer Sales gibt, besteht die Möglichkeit, dass die Top 10 in der kommenden Woche sehr ähnlich aussehen werden.
Steam Top 10 für den Zeitraum vom 20. bis 26. Juni 2016:

1) Doom
2) GTA 5
3) Dead by Daylight
4) Fallout 4
5) Counter-Strike: Global Offensive
6) The Witcher 3: Wild Hunt
7) ARK: Survival Evolved
8) Arma 3
9) Rise of the Tomb Raider
10) Stardew Valley

Quelle: PC-Games

[ Kommentare: 0 | Aufrufe: 57 ]

geschrieben von <$T$>MacMecker
14.06.2016 09:52
Battlefield 1 - Keine französische Armee, kein russisches Reich als Fraktion

DICE hat die Multiplayer-Fraktionen für Battlefield 1 bestätigt: Großbritannien, Deutschland, Österreich-Ungarn, Italien, Osmanen und die USA treten gegeneinander an. Damit wird es keine Franzosen an der Westfront und keine Ostfront mit Russland geben.

Quelle: Gamestar

Der Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 wird sechs Fraktionen im Mehrspieler bieten. Das hat DICE Schweden in einer Frage-Antwort-Runde via Twitter bestätigt.

Dabei sind Großbritannien, das Deutsche Reich, Österreich-Ungarn, Italien, das Osmanische Reich und die USA. Wie bereits von Le Monde vermutet, wird die Westfront damit keine französischen Soldaten bieten, auch wenn die Westfront hauptsächlich auf französischem Boden verlief. Auf die Ostfront wird gleich komplett verzichtet: Das russische Kaiserreich ist ebenfalls nicht dabei. Zumindest französische Soldaten waren in den vorher geleakten Konzeptzeichnungen definitiv zu sehen. Ob sie zumindest im Einzelspieler auftauchen, ist nicht bekannt.

Frankreich und Russland waren entscheidende Kriegsparteien im ersten Weltkrieg. Russland musste nach dem Deutschen Reich die zweit- und Frankreich nach Österreich-Ungarn wahrscheinlich die vierthöchsten Verluste des Krieges hinnehmen. Russland trat als vierte Nation durch die Kriegserklärung Deutschland dem Konflikt bei, Frankreich war die sechste Nation im Krieg (ebenfalls nach einer Kriegserklärung durch Deutschland).

Ob die wichtigen Kriegsparteien wenigstens per DLC nachgereicht werden, lässt DICE Schweden noch offen. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Quelle: Gamestar

[ Kommentare: 0 | Aufrufe: 69 ]

News: 647 | News Archiv | Seiten: (1) 2 3 4 ...  »